Willkommen auf der Homepage der Sportschule Gürel

Sie sind der Besucher Nr.:      Diese Seiten wurden zuletzt am  24.04.2016  aktualisiert.

Wir  wünschen  Yunus  Gürel  alles  Gute  zur  Existenzgründung   G - Automobile  siehe  unter  Button    Links        Sponsoren

 SchulleiterTrainerBetreuer Sportstätten Trainigszeiten Termine Wettkapfteam
Wettkampf Bambini
Fotogalerie

Aktuell

2. Bayernpokal in Nürnberg am 16.4.2016

Bayernpokal2 

Am Wochenende fand der 3. Bayernpokal in Nürnberg statt.
Insgesamt waren 300 Teilnehmer am Start.
Der Veranstalter dieses Turniers war Team Leon.
Es war wieder einmal ein super organisiertes Turnier.
Vielen Dank an Murat und Fatma Sönmez.
Unser Team waren sehr geht vorbereitet.

 

 

President Cup 2016 in Bonn

 Bonn

Hüseyin Alperen Canan erreicht in seiner Gewichtsklasse Jugend Am -48kg den 3. Platz

Gratulation

 

Belgien Open vom 11.03.2016 - 13.3.2016
BTU Einsatz

Belgien

Hüseyin Alperen Canan erreicht nach vier harten Kämpfen den 1. Platz.

Seinen ersten Kampf gewinnt Hüseyin 41:1 gegen Belgien
seinen zweiten Kampf gewinnt er 15:7 gegen Frankreich
seinen dritten Kampf gewinnt er 10:5 ebenfalls gegen Frankreich
Hüseyin gewinnt das Finale gegen Jamaika 22:13

Glückwunsch zum Sieg Hüseyin

 

 

1.Bayernpokal Augsburg

1.Bayernpokal 

 

Am vergangenen Wochenende haben wir mit unseren Team T.C. Donau-Lech-Iller den 2. Platz in der Vereinswertung erreicht. 

 

 

Technik Meisterschaft - Freestyle

Enes Enes Murat

Heute fand in Gauting bei München die Südbayrische Technik Meisterschaft - Freestyle statt.
Qualifikationsturnier für die Bayrische Meisterschaft.
Unsere 2 Nachwuchstalente Enes Ali Gürel und Murat Siraz starteten zum ersten mal bei einer Freestyle Meisterschaft.
Beide belegen den 1. Platz in ihrer Klasse.
Wir gratulieren Murat uns EnesAli für ihre hervorragende Leistung.
Das ist erst der Anfang.

Deutsche Meisterschaft/Gummersbach

Wir sind mit einem vierköpfigen Team zur Deutschen Jugend- und Senioren- Meisterschaft nach Gummersbach gefahren. Insgesamt waren 389 Teilnehmer.
Hüseyin Alperen Canan hat zum 3. Mal seinen Titel zum Deutschen Meister ergattert.
Bekir Özen hat an diesem Tag auch hervorragende Leistung gezeig. Bekir wird Deutsche Viezemeister.
Geher Oliver, der zum ersten mal bei einer Deutschen Meisterschaft teilnahm, erreicht Platz vier. Auch er hat gute Leistung gebracht.
Alexander Kaleev der bei Senioren gekämpft hat, hat in der letzten Runde, in letzter Sekunde einen Punkt verschenkt. Dann stand es 1:0 für den Gegner. Alex hat die Bronze Medaillie leider verpasst.
Ein großes Dankeschön geht an unseren Sponsor Firma Göttel in Leipheim, die Hüseyin Alperen Canan für die Turniere unterstützt.
Glückwunsch an alle Sportler.

 

Trainerlehrgang vom 19. - 21.02.2016

Es war ein super Lehrgang mit den Großmeistern
Heinrich Magosch
Heinz Gruber und
Reinhold Gruber
Hat sehr viel Spaß gemacht.

 

 

Turkish Open 2016 in Antalya/Belek G1 Turnier

Hüseyin Alperen Canan ist am Samstag mit der Deutschen Nationalmannschaft nach Antalya gereist.
Hüseyin hatte insgesamt 5 Gegner. Davon hat er 4 mit einer super Leistung gewonnen. Seinem Finalkampf unterliegt Hüseyin seinem Gegner aus der Türkischen Nationalmannschaft.
Hüseyin erreicht bei den diesjährigen Turkish Open den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch Hüseyin zu deiner Silber Medaillie.
Außerdem bedanken wir uns bei Özer Güleç Disziplin Bundestrainer für seine Unterstützung.
Vielen Dank auch an alle, die Hüseyin an diesem Tag unterstützt haben.
Ein großes Dankeschön auch an die Familie/Verwandte von Hüseyin, die an diesem wichtigen Tag extra nach Antalya angereist sind die in der Türkei leben

 

 

Teamfight Korea vs BTU

Heute fand in Marktoberdorf der Teamfight zwischen der koreanischen Youngsan Universität und der BTU statt.
Unser Sportler Alexander Kaleev ging mit Yunus Emre Koca, Mehmet Akif Yorulmaz, Erol Tarik Yorulmaz und Ramin Rezaie von TKD Özer für die BTU an den Start.

Es war ein sehr schöner Abend. Vielen Dank an Georg Streif und an die TG Allgäu.

 

 

Children´s Championship

 

Am Wochenende sind wir mit 7 unserer Sportler nach Sindelfingen/Glaspalast zum 21. Int. Children´s Championship gefahren.
Von unseren 7 Sportlern erreichten 6 eine Platzierung.

Gold:
Gürel Irem Elvida
Gürel Enes Ali
Geher Oliver

Silber:
Breit Andre
Özdemir Ibrahim

Bronze:
Siraz Furkan

 

 

Creti Cup 2016

 

Unser Team ist am 23. und 24.01.2016 nach Reutlingen/Rommelsbach mit 13 Sportlern angereist. Creti Cup ist ein Internationales Bundesranglistenturnier, bei denen Länder wie Österreich, Frankreich uvm. anwesend waren.
An diesem Turnier nahmen insgesamt 50 Vereine teil. Insgesamt waren 438 Sportler am Start.
Von unseren 13 Sportlern haben 12 eine Medaillie errungen. 5x Gold,3x Silber, 4x Bronze. An diesem Turnier wurden Siraz Furkan bis 26 kg aus Ichenhausen, so
wie unsere Zwillinge Breit Andre -30kg und Breit Alexander -32kg aus Nornheim vom Landesverband Bayerische Taekwondo Union nominiert.

Einzelne Platzierungen:
Gold:
Hüseyin Alperen Canan -48 kg
Daniel Derfler -41 kg LK2
Ilja Sennikov -41kg LK1
Irem Elvida Gürel -41 kg LK1

Silber
Ibrahim Özdemir -35 kg LK1
Andre Breit -30 kg LK1
Oliver Geher -45 kg LK1

Bronze
Furkan Siraz -26 kg LK1
Esma Siraz -46 kg LK1
Alexander Kaleev -87 kg LK1
Erdem Atik -35 kg LK1

Der TC Donau-Lech-Iller erreicht in der Vereinswertung den 5. Platz (von 50 Vereinen)

Gratulation an alle Sportler

 

 

Internationale Park Pokal 2015 in Sindelfingen

 

An diesem Wochenende gingen wir mit 12 Sportlern an den Start.
Insgesamt haben wir 11 Medaillen erhalten.
Den besten Kampf lieferten am heutigen Tag Furkan Şiraz und Andre Breit. Furkan hatte insgesamt 3 Kämpfe zu bewältigen. Seinen ersten Kampf gewann er mit 8:2 . Bei seinem zweiten Kampf zog Furkan sich zurück, um seinen viel kleineren Gegner aus Großbritannien nicht zu verletzen hat Furkan runtergeschaltet und nur auf Weste gearbeitet und mit technischen KO 17:2 gewonnen.
Das hat wieder einmal gezeigt, dass man einen schwächeren Gegner nicht mit ständigen Kopftreffern verletzen und mit KO beenden sollte. Daher sind wir besonders Stolz auf unseren Sportler.
Im Finale trafen die beiden Vereinskameraden Andre und Furkan aufeinander. Andre war sehr gut in Form und hat einen sehr guten und ruhigen Kampf geleistet, sodass er den 1. Platz erreicht.
Leider musste sich Furkan nicht nur gegen seinen Vereinskameraden durchsetzen, sondern auch gegen die Kampfrichterin, die leider nur nicht zutreffende Verwarnungen ausprach.
Am Ende wurde Furkan wegen seinen Verwarnungen disqualifiziert. Das verstehen wir absolut nicht.
Somit belegt Furkan Platz 2 hinter seinem Vereinskameraden Andre.

Wir sind Stolz auf jeden einzelnen und bedanken uns bei Hüseyin, dass er am zweiten Tag auch da war, um die Sportler zu unterstützen.

 

Platzierungen:

Gold:
Hüseyin Alperen Canan J Am -48
Breit Andre J Cm -27
Oliver Geher J Am -45

Silber
Esma Şiraz J Aw -46
Furkan Şiraz J Cm -27
Alexander Breit J Cm -29
Bekir Özen J Am -48

Bronze
İbrahim Özdemir J Cm -35
Irem Elvida Gürel J Cw -39
Alexander Kaleev Herren -87
Daniel Derfler J Cm -43

 

 

Kartei der Not Vorführung am 28.11.2015 in Dillingen # TC DLI

 

 

 

 

Sportlehrehrung 2015 an der Berthold Brecht Schule in Nürnberg mit Hüseyin Alperen Canan 

 

 

Sachsen Anhalt Cup am 14.11.2015

Bereits am Freitag sind wir mit einem kleinen Team nach Sachsen Anhalt gereist. Es ist ein Dtu Ranglisten Turnier. Insgesamt waren 380 Sportler am Start. Es waren 35 nationale und inernationale Vereine wie Israel, Polen, Tschechei ,Dänemark usw. anwesend.
Wir bedanken uns bei unseren Coaches Alexander Kaalev und Yusuf Aksoy. Beide haben das Team an diesem Tag super unterstützt. Ein zusätzliches Dankeschön an unsere Papas Mehmet Siraz, Çelik
Allahattin und Ismail Atug die zur Unterstützung des Teams bereits am Freitag mitgefahren sind.

Gold
Irem Elvida Gürel JCw-39
Özen Bekir JAm-48
Geher Oliver JAm-45
Siraz Furkan JCm-27
Atug Tugba DAMEN-53

Silber
Alexander Kaleev Herren-87

Bronze
Baysal Emre Jam-59
Siraz Esma Jaw-46

 

 

Kroatien Open 2015

 

Wir sind vom 06. bis 09. November mit dem BTU Team nach Kroatien gereist. Es war eine echt tolle Atmosphäre und ein sehr guter Zusammenhalt. Für mich war das nicht nur ein BTU Team sondern eine große Familie. In diesem Sinne möchte ich den Landestrainern Nurettin Yılmaz, Özer Güleç und Sergey meinen Dank und Hochachtung aussprechen. Ein Dankeschön auch an die wichtigste Person an diesem Tag Alfred Castano von TKD Özer, der immer vor Ort war, wenn es Probleme gab, sei es ID 's oder Hotel. Er hat immer alles gelöst. Einfach nur ein "Super Team".

Unser Hüseyin Alperen Canan hat den 3. Platz in seiner neuen Gewichtsklasse J Am - 48 kg erreicht.
Bin Stolz auf meinen Hüso.
Sein bro Muhammedcan Gökçe der nie von Hüseyins Seite wich, erreichte den 1. Platz.
Ich wünsche beiden weiterhin viel Erfolg für die Zukunft.
Bin Stolz auf euch Jungs.
Glückwunsch an alle Medaillen Gewinner.

 

 

2. Bayernpokal 24.10.2015 in Günzburg

 

Gestern fand in Günzburg der 2. Bayernpokal statt. Das war die letzte Chance sich auf die Bayerische Meisterschaft zu qualifizieren.
Wir hatten insgesamt 26 Kämpfer am Start. Davon erreichten unsere Sportler
10x Gold, 7xSilber und 6xBronze.

In der Vereinswertung erreicht unser Verein Donau-Lech-Iller (Sportschule Gürel) den 2. Platz.

 

Gold:
Enes Ali Gürel, Breit Andre, Chaudhry Ammmirkan, Chaudhry Ammar, Derfler Daniel, Özen Bekir, Geher Oliver, Atug Tuğba, Aksoy Yusuf, Kaleev Alex

 

Silber
Atik Erdem, Şiraz Furkan, Janosi Dominik, Baysal Emre, Kubatoğlu Hilayda

 

Bronze
Özdemir Ibrahim, Ernst Tamara, Breit Sascha, Gürel İrem Elvida, Şiraz Esma,

Açıkgöz Recep

 

Außerdem möchten wir uns ganz besonders bei all unseren Helfern (Eltern) sehr bedanken.
Das hat wieder einmal bewiesen, dass Taekwondo nicht nur ein Sport ist, sondern wir eine große Familie sind.
Es war ein toller Zusammenhalt. Bin Stolz auf euch.
Ein Dankeschön geht auch an Hüseyin Alperen Canan und Muhammedcan Gökçe, die unsere Sportler tatkräftig unterstützt haben.

 

Die Ferien sind vorbei, alle Trainingseinheiten zur Gewohnten Zeiten ....

 

 

Weihnachtsferien

Die Sportschule ist während den Weihnachtsferien von 24.12.2014 bis zum 06.01.2015 geschlossen. Wir wünschen allen Sportlern, Eltern und Angehörigen vom ganzen Herzen ein frohes und glückliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie und einen guten Rutsch in´s Jahr 2015.

 

Eure Sportschule

 

Internationaler Challenge Cup

Am 13.12.2014 fand der Internationale Challenge Cup Nachwuchsturnier in Bobingen statt. Aufgrund das auch an diesem Tag unsere Dan-Prüfung statt fand, haben wir eine kleine Mannschaft gemacht. Als Chefcoach war Gürbüz Arayan, unterstütz von weiteren (Coach) Atug Tugba und 14 Sportlern am Start.

5 Sportler waren aus unserer Schule dabei.
Platzierungen:
Oliver Geher: Gold
Ibrahim Özdemir: Gold
Chaudry Amirkan: Silber
Yaren Uslu: Bronze

Dominik Janosi wurde in die nächste Gewichtsklasse hochgestuft, weil er in seiner Gewichtsklasse Kampflos gewesen wäre. Machte einen Super Kampf ohne Rückzug. Am Ende der Dritten Runde musste er sich 14:12 geschlagen geben. Eine Stolze Leistung. Alle haben super gekämpft.
Danke an Gürbüz Arayan und Atug Tuğba für die Unterstützung
Wir erreichten den 2. Platz in der Vereinswertung

Challenge

Gratulation an alle Sportler

 

Dan - Prüfung 13.12.2014

Am 13.12.2014 fand die Danprüfung in Dillingen statt.Der Verantstalter war Donau-Lech-Iller.Wir bedanken uns für die tolle Organisation.
Die Dan-Prüfung haben bestanden
Alime Gürel
Ebru Baysal
Recep Açıkgöz
Yusuf Aksoy

Dan Prüfung

Dan2

Wir Gratulieren unseren neuen Dan-Trägern

 

Bayerische Meisterschafft in Ansbach

Unsere Manschafft belegte hier den 3.Platz in der Vereinswertung   

Bayerische 2014 

mehr dazu in Kürze

 

Croatien Open

Unser Hüseyin Alperen Canan Startete am 15-16.11.2014 in Zagreb bei den

Croatien Open

Kämpfte sich wie ein Tiger bis in Finale vor.

Croatien Open

Silber für Hüseyin Canan Alperen  mehr dazu in Kürze

 

3. Bayernpokal Vollkontaktwettkampf Günzburg

Als Ausrichter des 3. Bayernpokal waren wir in jeder Hinsicht Spitze. Nicht nur, daß wir, zusammen mit unserem Team und Mannschaft, das Turnier perfekt organisierten, wir holten auch mit großem Abstand den 1. Platz in der Mannschaftswertung und unsere Tamara Ernst bekam noch den Technikerpokal obendrauf.

Ein großes für Lob alle Helfer die unermüdlich den ganzen Tag über im Einsatz waren.

Die Platzierungen:


Breit Andrè 2.platz JCm bis 27 kg LK 2


Jezlow Justin 2.Platz JC m bis 29 kg LK 2

Gürel Irem 3.Platz JCw bis 35 kg

Acikgöz Recep 3.Platz Jam bis 63 kg

Geher Oliver 1.Platz JBm bis 37 kg LK 2

Kubatoglu Hilayda 2.Platz JBw-55

Siraz Furkan 1.Platz JDm-26

Baysal Emre 1.Platz JBm-53

Yalcin Enes 1.Platz JAm-63

Canan Nevagül 3.Platz JBw-47

Özen Bekir 2.Platz JBm-45

Görlich Cedrik 1.Platz H+87

Atik Erdem 3.platz JCm-32

Breit Alexander 1.Platz JCm-29

Siraz Esma 1.Platz JBw-44

Canan Hüseyin 1.Platz JBm-45

Atug Tugba 1.Platz D-53

Alexander Kaleev 1.Platz H-87

Arayan Yaren 1.Platz JCw-43

Ernst Tamara 1.Platz JBw-44

Hermann Andreas 3. Platz JC m bis 35 kg LK 2

Steinle Chiara 2. Platz JDw bis 35 kg LK 2

Unseren herzlichen Glückwunsch an alle unsere Kämpfer, die auch keine Platzierung sich erkämpfen konnten. Kopf hoch, nächstes mal Klappt dies bestimmt.

 

 

Bayernpokal3

 

Die Ferien sind Vorbei.

 

Wir Starten am Dienstag den 16.09.2014 zur gewohnten Zeiten mit dem Training.

 

 

Challenge-Cup Wettkampf - das zweite Erfolgserlebnis dieses Wochenende 

 

Nürnberg/ 35 Sportler aus unserem erfolgreichen Wettkampfteam waren dieses Wochenende beim 1. Challenge-Cup 2014. Das Ergebnis war wieder einmal der

1. Platz in der Mannschaftswertung.

Mehr dazu in Kürze!!

 

 

war Unser Deutsche Vizemeister Hüseyin Alperen Canan
Gummersbach/Köln


Hüseyin hatte insgesamt vier Kämpfe.Die ersten drei Kämpfe entschied er mit großem Punkteunterschied für sich. Im Finale hat er super gekämpft, aber es hat leider nicht mehr gereicht.Somit ist Hüseyin unser Deutsche Vizemeister bei den Kadetten -37 kg.
Herzlichen Glückwunsch Hüseyin.

Ein Lob auch an Emre, Bekir und Sinem. Ihr konntet zwar keine Medaille ergattern aber ihr habt Klasse Gekämpft.
Weiter so ihr! Wir sind Stolz auf euch allen.
Jeder Niederlage ist ein Sieg für die Zukunft :)))

 
Danke auch an Herrn Ugur Kaya für das Tolle Bild.

Deutsche 2014 

Foto: Ugur Kaya  

keine Medaille
Foto: Ugur Kaya

 

BTU Dan-Prüfung Wendelstein

5 Sportler von unserer Schule traten zur Prüfung an.

Yildiz Ufuk, Baysal Emre, Özen Bekir, Canan Hüseyin Alperen und Arayan Sinem

Nach einer langer Vorbereitungszeit ging es für die 5 Sportler nach Wendelstein zur BTU Dan Prüfung. Es waren ca.91 Prüflinge an diesem Tag dran. Unsere Sportler waren alle sehr gut Motiviert. In der Vorbereitungszeit zeigten Sie alle ihren willen und Talent. Sie verbrachten wirklich Mühevolle Stunden im Dojang, um sich vorzubereiten.

Die Goldene Krone brachte an diesem Tag unsere Sinem Irem Arayan, Sie schnitt den Tag als Prüfungsbeste ab. Wir sind Stolz auf euch.

Dan Prüfung

 

 

1. Platz beim Challenge Cup Wettkampf  

Mit einem überragenden 1. Platz in der Vereinswertung ( 127 Punkte der 2. Platz ging an den KSC Leopard Nürnber mit 61 Punkten )konnten wir die starke Nachwuchsarbeit im Verein bestätigen.

Unsere 38 Teilnehmer fuhren 16 x Gold, 9 x Silber und 10 x Bronze ein. Ein Ergebnis das ich sehen lassen kann.

Int.Challenge Cup2

 

Bayr. Meisterschaft Wettkampf - 4. Platz in der Vereinswertung

Bayerische Meisterschafft

Zwei Bayr. Meister im Taekwondo-Wettkampf aus Günzburg. Özen Bekir Jugend B 37 kg und Siraz Furkan Jugend D 22 kg erkämpfen sich den Titel. Mit dem 4. Platz in der Mannschaftswertung hat unser Team sein bisher bestes Ergebnis auf Landesebene erzielt.
300 Kämpfer aus 36 bayr. Vereinen wollten den begehrten Titel holen.

Wieder einmal standen sich Özen Bekir und Canan Hüseyin Alperen im Finale gegenüber.

Weitere Platzierungen:
Silber: Canan Hüseyin-Alperen, Jugend B - 37 kg, Aksoy Yusuf Jugend A 63 kg, Arayan Yaren Jugend C 39 kg, Baysal Emre Jugend B 49 kg, Canan Nevagül Jugend C 43 kg, Gürel Irem Jugend D 35 kg, Siraz Esma Jugend B 37 kg,

Bronze: Arayan Sinem-Irem, Jugend B 44 kg, Celik Ece Jugend B 51 kg, Tamara Ernst, Jugend C 43 kg,

 

 

Super Lesitung

Heute am Donnerstag 03.10.2013 liefen alle Sportler mit vollem Teamgeist.

Zuerst ging es am Sportplatz in Leipheim 2x15 Minuten Lauf.

Danach kam eine Steigerung dazu und es ging Berg auf und Berg ab, auch wieder 2x15 Minuten.

Nach 1 Stunde Lauftraining, ging es mit 3 Runden am Sportplatz gemütlichem Auslaufen nach Hause.

Alle gaben wirklich alles und voller Motivation. Ihr seid Superrrrrr Kidsss.

Lauftraining1Lauftraining2Lauftraining

Für alle die nicht Tempo mithalten wollen, ist unser Thysen mit dabei.

Euer Betreuer Team 

 

Bayernpokal2 Augsburg

1.Platz in Mannschaftswertung

 

Bavaria Open

Mit dem 4. Platz in der Mannschaftswertung schaffte unsere Wettkampftruppe um Mustafa Gürel ein beachtliches Ergebnis auf dem doch hoch angesiedelten Punkteturnier.
Den ersten Platz erkämpfte sich Yaren Arayan Jugend C - 38 kg LK 1 gegen Tamara Ernst.
Platz 2 erkämpften sich Asli Coskun Jugend C -32 kg LK 1 und Canan Nevagül Jugend C -41 kg LK 2.
Den dritten Platz erkämpften sich Sinem Arayan Jugend B -41 kg LK 1 (leider bei Suden Death leider verloren ) und Ertun Coskun Jugend A -55 kg LK 1.

Cahllenge Cup 

Unsere Mannschaft holt beim Challenge-Cup in Nürnberg den 4. Platz

Nürnberg/ Unsere Nachwuchskämpfer trumpfen mit starken Leistungen auf. 7 Gold, 5 Silber, 4 Bronze und ein 4. Platz in der Mannschaftswertung. Eine Top-Leistung brachte an diesem Tag Nevagül Canan Jug C – 38 kg LK II auf die Matte. Alle Kämpfe konnte sie überzeugend für sich entscheiden.
Daß dieses Turnier nicht leicht wird wußten wir schon im Vorfeld. Nürnberg ist das Mekka des Deutschen Wettkampf-Taekwondo. Hier sind viele renomierten Wettkampfvereine ansässig.
Dass diese ihre ganzen Nachwuchssportler zu dem Turnier vor der Haustüre bringen, das war klar, so waren trotz Pfingstsamstag 380 gemeldete Kämpfer auf der Matte.
Weitere Medaillen:
Gold:
Gürel Irem, Yaren Arayan, Canan Nevagül, Erdem Hüseyin, Lukas Bayer, Ferdinand Lang, David Schloß, Seymen Kurt,
Silber:
Esma Siraz, Ilker Bayazit, Ece Celik, Andreas Hermann, Arda Arayan
Bronze:
Abdulhalim Khalil, Berkay Dinc, Ben Schwegler, Sebastian Vujic

Unseren herzlichen Glückwunsch zu dem Erfolg!!

 

 

Dienstag 14.05.2013

Berlin Open Wettkampf

Berlin Open

Tamara Ernst gewinnt Taekwondo-Gold in Berlin

ein kleines Wettkampfteam reiste unter Leitung von Mustafa Gürel zu den Int. Berlin Open in die Hauptstadt. Dort trafen sich zum dreizehnten mal über 500 Sportler aus 15 Ländern um sich wichtige Ranglistenpunkte zu sichern .
Tamara Ernst kämpfte im Finale gegen eine starken Gegnerin , ging zwar schnell mit 1:0 in Führung , konnte sich aber bis zum Anfang der dritten Runde nie einen Vorsprung erkämpfen . so stand es am ende der zweiten Runde 4:3. Erst in der letzten Runde konnte Sie Coach Gürel richtig einstellen und Tamara zog mit 11:6 souverän davon und sicherte sich das Berliner Gold.
Sinem Irem Arayan zeigte an diesem Tag was sie alles drauf hat und kämpfte sich überzeugend mit einer schlauen und fehlerfreien Kampftaktik vor. Im Halbfinale traf sie auf eine fast zwei Köpfe größere Gegnerin und musste sich aufgrund der Reichweite mit Bronze begnügen.

Burac Dinc steigerte sich im Laufe des Turnier`s, konnte durch klare Treffer seine Vorkämpfe für sich entscheiden, doch auch für Ihn kam im Halbfinale das Aus.

Unseren herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!!!

 

Montag 29.04.2013

3.Kaiserwinkl Open in Österreich / 1.Platz in der Mannschaftwertung

Kaiserwinkl Open

Montag 01.04.2013

1.Bayernpokal - Unsere Mannschaft " sahnt " so richtig ab

1.Platz in der Mannschaftswertung

Bayernpokal1

Wiggensbach! Mit dem ersten Bayernpokal wurde die neue Runde für 2013 auf Landesebene eingeläutet. Unsere Günzburger Kämpfer des TC-Donau-Lech-Iller legten zum Saisonauftakt gleich richtig los. Mit 10 Gold, 4 Silber und 2 Bronze konnten sie das beste Ergebnis aller Bayernpokale einfahren. Der Mannschaftspokal ging unterstützt durch unsere Augsburger Abteilung mit ( 170 Punkte ) großem Punkteabtand zum 2. Platz 102 Punkte an uns. Was früher viele Bronzemedaillen waren wurde diesmal vergoldet. 19 unserer Günzburger Kämpfer standen auf der Matte und nur Drei gingen leer aus. Das gab`s noch nie. Alle Kämpfer konnten das trainierte zur rechten Zeit abrufen. Die Coaches und Betreuer machten einen sehr guten Job und die Eltern standen wie immer hilfsbereit zur Seite. Pechvogel des Tages war Johannes Kempter Jugend Bm-49 kg , der im Finalkampf von Beginn an vorn lag. In der Endrunde bis 15 Sec. vor Schluß noch mit 9 : 6 führte, dann aber von seinem Gegner in einen massiven Schlagabtausch verwickelt wurde und vor er sich umsah, beim Gong mit 9 : 10 Punkten verlor. Das war richtig Pech.

Canan Hüseyin Alperen Jugend Bm-37 kg brachte das Gegenteil. Er lag bis zur Endrunde mit 1 : 10 in Rückstand, holte die letzte Minute mit gezielten Aktionen auf und gewann letztendlich diesen Halbfinalkampf. Im Finale hatte er seinen Stallgefährten, Özen Bekir, wie schon so oft als Gegner. Souverän schenkten sich beide nichts und boten dem Publikum einen faszinierenden Kampf, den Hüseyin dann wieder einmal für sich entschied. Mit diesem Turnier zeigte er, daß sein Leistungstief überwunden ist. Spannend machte es Sinem Irem Arayan Jugend Bw-41 kg mit Punktegleichstand im Finalkampf. Mit der 4. Runde und dem Sudden Death (der erste Treffer entscheidet) galt es die Nerven zu behalten. Sinem ging ganz konzentriert an die Sache ran und vor die Gegnerin sich versah, landete Sinem auch den nötigen Treffer zur Goldmedaille. Auch unsere Tamara Ernst Jugend Cw -35 kg konnte an diesem Turnier wieder zu alter Stärke zurückfinden und zeigte ihre bisher beste Leistung.

Weitere Medaillen:
Gold:
Canan Nevagül Jugend Cw-38 kg LK II, Yilmaz Hüseyin Erdem Jugend Cm -45 kg, Arayan Yaren Jugend Cw - 38 kg, Bayer Lukas Jugend Am -45 kg LK II, Sennikov Ilja Jugend Dm-32 kg LK II, Yalcin Fatih, Jugend Am - 68 kg, Aksoy Yusuf , Jugend Am - 59 kg.
Silber:
Dippel Jakob Jugend Cm - 32 kg LK II, Baysal Emre Jugend Bm - 45 kg.
Bronze:
Celik Ece Jugend Jugend Bw - 47 kg, Dinc Burak Jugend Bm - 41 kg.

Allen Kämpfer einen herzlichen Glückwunsch zu dem genialen Erfolg und allen Coache`s und Betreuern ein herzliches Dankeschön.

Günter Sonner

Montag 25.02.2013

BTU Nominierung für Sinem Irem Arayan / Slowenien Open 3.Platz Bronze

Slowenien Open 

Slowenien Open 2013 in Maribor BTU-Team erneut on the TOP

Fazit von Head of Team, Vize Präsident Zweikampf BTU Georg Streif,

Bei den „Slowenien Open 2013“, bei denen wir der Einladung vom slowenischen Sportdirektor Kristijan Kovacic gefolgt sind, startete das das von den Landestrainern ausgewählte BTU-Team mit 10 Kadetten, die mit Drei Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen die Teamwertung gewannen. Das Turnier fand vom 22. bis 24. Februar 2013 in Maribor statt und war eine gute Mischung von internationalen Vereinsvertretern und einigen Nationalkämpfern, die sich in einem gut organisierten Rahmen wichtige Erfahrungen sammelten. Teams aus Serbien, Slowenien, Rumänien, Russland, Slowakei, Kosovo, Montenegro, Österreich, Schweiz, Kroatien, Griechenland und Bosnien waren am Start. Ebenso das hochmotivierte BTU-Team, das von Yakup Ucak gecoacht wurde. Dem Team schlossen sich weitere Kämpfer von Varol Neu-Ulm und der Taekwondo Gem. Allgu mit an.  Somit war eine gegenseitige Unterstützung gewährleistet und es entwickelt sich die gewohnt gute Stimmung der BTU-Kämpfer, Betreuer, Eltern und Coaches.  Ebenso begleiteten zwei WTF-Kampfrichterinnen aus Spanien das Team ab München und verfolgten die super Einsatz der BTU-Kämpfer. Nachdem am ersten Tag nur Katharina Rothärmel für die TG-Allgäu am Start war und den 2. Platz belegte, starteten am zweiten Tag 15 Kadetten, von denen 10 für die BTU antraten. Diese konnten mit 21 Siegen den Teamtitel gewinnen und komplementierten damit die Siegesserie der BTU`ler. 

Gold gewannen: Frank Rüppel, Pano Pragalos, Serena Dreier und Furkan Tutug.

Silber ging an: Morena Dreier, Katharina Rothärmel, Lisa-Mairie Rüppel und Emircan Onus. Bronze erkämpften: Sinem Arayan, Melanie Ohlmann, Sayma Catalbas, Imran Özkaya und Tayib Varol.

Das Viertelfinale erreichten: Malik Gülec, Alexander Becker und Yeliz Uludag.

Sinem Slowenien

 

 

Montag, 11. Februar 2013 - 21:27 Uhr
Erfolgreich auf der Deutschen Meisterschaft

Deutsche

 
Ingolstadt/ Bronze für Sinem Irem Arayan Sie wächselte zum Jahresanfang 2013 in die für Sie ganz neue  Klasse der Kadetten /  Weiblich  – 41 kg und glänzte gleich mit Bronze.

Sinem konnte ihren ersten Kampf mit präzisen Treffern und gutem Kampfgeist ganz klar mit 9 zu 2 für sich entscheiden. Im Halbfinale musste sie dann gegen Ela Aydin/Dachau aus dem Bayr. Landeskader wie auch Deutschen Nationalkader antreten. Schon im Vorfeld war klar, dass Sinem hier eine harte Nuß zu knacken hat und so war es dann auch.  Ela konnte Ihre Alterunterschied und Erfahrung schön mit einspielen und Gewann auch, verdient.
Canan Hüseyin Alperen war wie an den letzten Turnieren schon in der ersten Runde Schluss. Der sonst so brilliante Kämpfer findet zur Zeit nicht in seine gewohnte Form, hier macht sich ganz klar die große Erwartungshaltung, die auf dem noch jungen Kämpfer ruht, bemerkbar.

Özen Bekir – 37 Kg und neu in der Altersklasse der Kadetten, wie auch Hüseyin und Sinem, konnte den ersten Kampf für sich entscheiden, stand aber im zweiten Kampf seinem um einen Kopf größeren Gegner gegenüber. Bekir kämpfte wie ein Löwe zog alle Register versuchte wirklich verzweifelt alles zu geben, doch am Ende rechte es leider nicht für den Einzug in`s Halbfinale.

Burak Dinc, - 41 kg hatte die ersten Turniere im neuen Jahr bisher mit Sieg verbuchen können. Doch an diesem Wochenende kam er nicht so recht in Fahrt. Den ersten Kampf enschied er mehr recht als schlecht für sich, da sein Gegner zu viel Verwarnungen bekam. Auch im zweiten Kampf fand er nicht zu seiner alten Form und musste sich so mit dem 4. Platz begnügen. 
Meinen Glückwunsch an alle Starter. Allein auf der Deutschen Meisterschaft dabei zu sein spricht für die Leistung des Sportlers. Weiter so!!!!!

Meinen Glückwunsch an alle Starter. Allein auf der Deutschen Meisterschaft dabei zu sein spricht für die Leistung des Sportlers. Weiter so!!!!!

 

Sonntag, 3. Februar 2013 - 11:12 Uhr
Weiter geht`s mit der Erfolgsserie bei Wettkampf

Sindelfingen/ Burak Dinc Jugend B – 38 kg stand beim World Childrens Champions Chip im Wettkampf wieder ganz oben auf dem Treppchen. Burak hatte 4 Kämpfe zu bestreiten und beendete alle Vorzeitig durch Überlegenheit. Das war sein zweiter Turniersieg innerhalb von 2 Wochen. Momentan bringt er das maximale an Leistung und Konzentration auf die Matte. Den dritten Platz erkämpfte sich Tamara Ernst Jugend C – 35 kg. Sie hatte an diesem Tag ebenfalls einen guten Lauf. Den ersten Kampf konnte sie mit Überlegenheit für sich entscheiden doch im Halbfinale fehlte ihr trotz der guten Leistung das letzte Qäntchen Glück. Mit einem Punkt unterschied mußte sie sich mit Bronze zufrieden geben. Pech hatte an diesem Turnier unser Favorit Canan Hüseyin Alperen. Schon im ersten Kampf ging es nach Punktegleichstand in die Verlängerung (Sudden Death - wer den ersten Treffer macht, ist der Sieger). Beide konnten gleichzeitig den Treffer landen, aber nur der von seinem Gegner wurde gewertet .

Mein Glückwunsch !!!!!!!

 

19/20 Januar 2013Intern. Creti Cup

Unsere Wettkämpfer beginnen die Saison mit einem Paukenschlag

Tübingen: Günzburger Taekwondo-Wettkämpfer des TC Donau-Lech-Iller starten erfolgreich in die neue Saison. Mit dem 3. Platz in der Mannschaftswertung beim Int. Creti-Cup kann das Team um Sonner und Gürel sich sehen lassen. Burak Dinc erkämpft sich Gold in der Klasse Jugend B – 41 kg. Nach zwei klar gewonnenen Kämpfen ging es in`s Finale gegen den Favoriten Justin Essreiter. Daß er diese harte Nuß knacken kann, glaubte sogar Teamchef Gürel an dem Tag nicht. Aber Burak lehrte alle eines Besseren. Er holte alles aus seinem Technikrepertoire heraus, platzierte gezielte Treffer und ging zum Gongschlag jubelnd als Sieger hervor. Die zweite Goldmedaille an diesem Tag ging an Nevagül Canan Jugend C – 32 kg ( 1 Kampf ). 550 Kämpfer aus 6 Nationen ( Aserbeidschan, Italien, Tschechien, Österreich usw. ) wollten sich an zwei Turniertagen messen. Für die Kämpfer ist dieses Turnier zum Jahresauftakt eine Standortbestimmung für die kommende Dt. Meisterschaft in Ingolstadt.
Nicht optimal lief es bei Canan Hüseyin-Alperen Jugend B – 33 kg. Der sonst immer ein Garant für Gold war, fand an diesem Tag überhaupt nicht zu seiner Form. So war für Ihn nach zwei gewonnenen Kämpfen im Halbfinale mit Bronze Schluß.
Weitere Platzierungen:
2. Platz: Tamara Ernst Jugend C – 35 kg
3. Platz: Bekir Özen Jugend B – 37 kg und Irem Gürel Jugend D – 30 kg

Unseren herzlichen Glückwunsch!!!

 

Bayerische Meisterschaft / Ansbach

6.Platz Vereinswertung

ausführliche Bericht folgt.

 

Nordbayr. Meisterschaft Vollkontaktwettkampf

Bayernpokal3 Unser Turnier war in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg.
Ein Überragender 1. Platz in der Vereinswertung
Top Organisation
Ein ganz ganz tolles Deutsch/Türkisches Helferteam das sich den ganzen Tag alle Mühe gab. Hoch motivierte Kämpfer,keine nennenswerten Verletzungen
. Sehr gute Hochleistungen
Best Lesitung brachte an diesem Tag unsere Nachwuchs Tanlentin Elvida Irem Grel, sie wurde als Beste Technikern ausgezeichnet mit einem Pokal.

Mehr dazu im Bericht der Günzburger Zeitung unter
http://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/sport/Bravourstuecke-id22457401.html

Ein ganz herzliches Dankeschön

 

28.05.2012

Schwarzwaldpokal / Nagold

 

2.Platz in der Vereinswertung, ausführlicher Bericht folgt.

 

Sonntag, 20. Mai 2012 - 20:05 Uhr
Challenge-Cup Wettkampf ein voller Erfolg für unser Team

Nürnberg/Unser Wettkampfteam holte wieder einmal in der Mannschaftswertung den begehrten 1. Platz für den TC Donau-Lech-Iller. 9 Gold, 13 Silber und 14 mal Bronze konnten die insgesamt 45 Kämpfer zusammen mit der Augsburger Abteilung des Vereins mit nach Hause bringen. Durch die schwache Besetzung in einigen Klassen konnten einige Sportler trotz verlorenem Kampf noch eine Medaille in Empfang nehmen. Ob verdient oder nicht, sie gaben alles und überzeugten durch eine respektable Leistung. Unsere junge Wettkampfabteilung zeigte der Konkurrenz, dass außer der Masse auch der technische Stand der Kämpfer stetig nach oben geht. Viele Nachwuchs-Kämpfer standen das erste mal auf der Matte, wollten mal die Wettkampfatmosphäre schnuppern und konnten dabei oft noch überzeugen. Wir tasten uns langsam aber stetig an die alten renomierten Wettkampfvereine auf Landesebene heran.
Gold
Ramon Seubert JBM -37 kg LK 1, Acikgöz Receb JBM – 57 kg LK 1, Gürel Irem Elvida JDW – 29 kg LK 2
Silber
Pichler Sabrina JAW – 59 kg LK 1, Maier Philipp JBM – 33 kg LK 1, Dzenis Jusic JBM – 53 kg LK 1, Varan Elif JBW + 59 kg LK 2, Ece Celik JBW – 41 kg LK 2, Yaren Arayan JCW – 35 kg LK 2, Beyza Atac JDW – 26 kg LK 2, Özdemir Jeyda JDW – 35 kg LK 2
Bronze
Bajric Semir JAM 68 kg LK 1, Tamara Ernst JCW – 32 kg LK 1, Sennikov Ilja JDM – 32 kg LK 2

Unseren herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen

 

17.05.2012

Berlin Open

Berlin ist eine Reise wert

Burak Dinc holt bei der Berlin Open Gold. Die Leistung genau dann abrufen wenn sie benötigt wird, das schaffte Burak an diesem hochkarätigen Punkteturnier mit 600 Kämpfern und 12 Nationen der Deutschen Taekwondo-Union. Er zog alle Register seines Könnens, hörte diesmal auch auf seinen Trainer  und konnte mit Überlegenheit das Halbfinale für sich entscheiden. Im Finalkampf drehte er erst richtig auf. Schon von der ersten Runde an dominierte er und ließ bis zum Schluß keine Zweifel daran, dass er den Sieg für seinen Erfolgsverein den Donau-Lech-Iller einfahren wird.
Für Burak war dies der bisher größte Erfolg in seiner Wettkampflaufbahn.

Hüseyin Canan Alperen, erst noch recht erfolgreich in der Türkei, musste seinen Auftaktkampf nach einem regelwidrigen Angriff (Faust ins Gesicht) verletzungsbedingt aufgeben. Schade für ihn, das wäre sicher wieder ein Medaillenrang geworden.
Sinem Irem Arayan konnte sich souvern bis in`s Finale vorkämpfen. Mit Punktegleichstand in der letzten Runde ging der Kampf in die Verlängerung. Beim Sudden Death ( Sieger ist, wer den ersten Treffer macht ), hatte sie leider das Nachsehen. Hier fehlte das letzte Quäntchen Glück zum ersehnten Gold. Nicht optimal lief es an diesem Tag für Yusuf Aksoy der nach längerer Pause wieder einstieg und auch für Tamara Ernst. Beide fanden nicht zu ihrer optimalen Form und hatten dazu noch starke Gegner, so dass es nicht für einen Sieg reichte.

Unseren herzlichen Glückwunsch

 

23.04.2012

 

BTU - Team Einsatz für Hüseyin Canan Alperen mit 1.Platz

Hüseyin wurde von der BTU zum Kinderturnier in der Türkei/Konya Nominiert. Die Reise ging schon am Donnerstag 19.04.2012, ziemlich in der Früh los. Hüseyin und sein Coach/Trainer fuhren schon in der Früh um 6Uhr los Richtung Flughafen Nürnberg. Von dort aus ging der Flieger nach Istanbul. Die zwischen Landung in Istanbul war voller Überraschungen für Hüseyin. Denn dort wurde er ausgerufen am Mikrofon. Alle dachten sich hmmmmm, aber nichts Schlimmes war nicht weil er gesucht worden ist, sondern der Onkel war es. Er Arbeitet am Flughafen und wollte Hüseyin sehen. Danach ging es weiter nach Konya, wo auch die Wettkämpfe stattfanden.Nach einem langen Flug Tag ging es ins Hotel.

2.Tag Freitag ging es schon um 8Uhr in der Früh los. Eine Kurze Nacht.  Es ging zur Eröffnungsfeier in die Halle. Nach Begrüßungen und Volklore/Tanzen und und und, ging es Mittags zum Hotel zum Mittagessen. Danach waren 3 Stunden für 3 Museuum´s angesagt. Das Wetter war sehr schön 25°C. Um 18 Uhr dann Waage, aber kein Problem für Hüseyin. Sein Gewicht passte. Am Abend war noch Coachbesprechung angesagt aber dann gegen 21 Uhr alle ab ins Bett damit die Kämpfer am nächsten Tag Fit sind.

3.Tag Samstag um 8Uhr Frühstück, 9Uhr ging es zur Halle, 10Uhr begannen die Kämpfe.

Hüseyin besiegte einen Sportler aus dem Konya-Team mit 12:0, dann einen Wettkämpfer aus Bosnien-Herzegowina mit 16:1 und schließlich im Finale einen Moldawıer mit 3:2.

Somit Sicherte sich Hüseyin sein Gold. Super, Super, Super !!!!

Sein Coach und Heimtrainer war voll mit der Leistung von Hüseyin zufrieden,

Von nun an dürfte Hüseyin die nächsten 2Tage Anfeuern und Bilder Fotografieren. Hüseyin hatte auch mehrere Besucher. Der Opa, die Tanten fuhren extra nach Konya um Hüseyin zu Unterstützen und machten ihn eine riesen Freude.

In der Mannschaftswertung holte sich das BTU Team den 1.Platz

5 x Gold

  2 x Silber

Verfolgt von Türkischem National Team mit 2 x Gold und 2 x Silber und 4 x Bronze.

Die nächsten Tage genoss Hüseyin und hatte viel Spaß. Hüseyin fliegt am Dienstag 24.04.2012 zurück zu Uns.

Wir erwarten Ihn voller Begeisterung am Abend ins Training !!!!

Auch ein Dankeschön an die Landestrainer der BTU Nurittin Yilmaz und Özer Gülec, für die Zusammenarbeit.

Wir bedanken uns auch an Herrn Alfred Castano für die ganzen Berichte. Habe nur ein Paar Sätze aus seinen Berichten herausgeschrieben, er hat wirklich für jeden Tag einen Bericht geschrieben. Quelle Alfred Castona Danke

Wir möchten uns auch an AS-Car Ichenhausen bedanken die immer hinter uns stehen und die Kinder immer wieder und gerne Unterstützen in aller Hinsicht.

DANKE nochmals an AS-CAR Team.

Euer Betreuer

 

 

22.04.2012

Alles wieder wie gewohnt zur alten Trainingszeiten

 

29.02.2012

Unsere Taekwondoka`s auf der Deutschen vorn dabei

Ingolstadt: Michael Engeser, Canan Hüsseyin Alperen und Acikgz Recep kommen mit Bronze und einem 4. Platz zurück. Für die Vorstände Günter Sonner und Heinrich Magosch und Wettkampftrainer Mustafa Gürel war das Ergebnis zufriedenstellend.

Die Saturnarena in Ingolstadt ist seit Jahren der Treffpunkt aller Taekwondoka`s. Hier veranstaltet die Dt. Taekwondo-Union die German Open Poomse, die Int. Dt. Schüler- und Jugend Meisterschaft Technik und die Dt. Meisterschaft Wettkampf der Senioren und Kadetten ( Jugend B ). Ein langes und schweißtreibendes Wochenende stand für die 5 Starter des TKD-Club Donau-Lech-Iller aus Günzburg bevor.

12 Nationen meldeten ihre Team`s zu der German Open. Neben den Olympia-Favoriten für London, Helena Fromm und Sümeyye Manz war alles vertreten was im Taekwondo unter dem Dach der Deutschen Taekwondo-Union ( offizieller olympischer Fachverband des TKD in Deutschland ) Rang und Namen hat.
Michael Engeser dieses Jahr gut vorbereitet, wollte es nach einem bescheidenen Ergebnis im Vorjahr in der Klasse Einzel unter 17 Jahre wissen. Auf der Fläche konnte er in allen drei Runden die optimale Leistung abrufen und belegte am Ende punktgleich mit dem 3.Platzierten den 4. Platz bei 21 Teilnehmern. Für Michael ging es am nächsten Tag gleich weiter mit der Disziplin Paarlauf. Zusammen mit Sophia Scherer/ SG Krumbach konnte er sich am Ende dieses Wettbewerbes über Bronze freuen. Bei etwas mehr Vorbereitung in dieser Disziplin wäre hier das ersehnte Gold greifbar gewesen.
Canan Hüseyin-Alperen Canan, unser Zauberkünstler im Wettkampf hatte im ersten Kampf Mühe, seinen Form zu finden. Erst in der dritten Runde der Klasse – 33 kg fand er in seine optimale Form zurück. Nun lief es für ihn optimal bis zum Halbfinale gegen den, einen Kopf größeren Yannik Greben aus Solingen. Hüseyin versuchte alles aus seiner Trickkiste herauszuholen, musste sich am Schluß aber mit 11 : 12 Punkten und dem dritten Platz geschlagen geben. Das gleiche Ergebnis erkämpfte sich Recep Acikgöz in der Klasse – 53 kg. Nach Punkterückstand in der ersten Runde versuchte er alles, musste sich am Ende aber mit der Bronzemedaille zufrieden geben.
Mit diesem Ergebnis konnte der TC-Donau-Lech-Iller e.V. an die Erfolge der letzten Jahre auf deutscher Ebene anknüpfen.

Unseren herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis

 

05.02.2012

Die Wettkämpfer konnten beim Int. Kinderturnier in Stuttgart unter 45 Vereinen den 5. Platz in der Vereinswertung belegen.

 

Mehr dazu in Kürze

Euer Betreuer Team

 

23.01.2012

Int. Creti - Cup / Tübingen

Im Neuen Jahr geht die Erfolgserie der Wettkampfgruppe weiter

Gleich zum Jahresauftakt ging unsere Mannschaft mit 24 Kämpfern in die Vollen. Beim Int. Creti-Cup in Tübingen holten sie unter 700 Kämpfern aus 17 Nationen ( 52 Vereine ) den 5. Platz in der Vereinswertung. 7 Bronze, 7 Silber und 2 Goldmedaille waren die Ausbeute. Mit seiner genialen Technik konnte Canan Hüsseyin Alperen Jugend B - 33 kg die ersten 2 Kämpfe überragend mit 9 : 0 und 16 : 2 Punkten für sich entscheiden. Im Finalkampf stand er seinem Trainingspartner Philipp Maier gegenüber. Auch hier zeigte er sein Können und verwies Philipp mit 12 : 3 Punkten auf den 2. Platz. Dem wollte Özen Bekir bei Jugend C - 32 kg nicht nachstehen, siegte im ersten Kampf gleich mit K.O. und sicherte sich im Finalkampf in der letzten Sekunde mit Kopftreffer die Goldmedaille. Sinem-Irem Arayan Jugend C - 35 kg konnte ebenfalls 2 Kämpfe für sich entscheiden, verlor jedoch dann den Finalkampf mit 11 : 12 Punkten. Das war Pech.
Weitere Erfolge:

Den 2.Platz holten:
Yilmaz Hüseyin Erdem Jug. D - 35 kg, Acikgöz Recep Jug B - 53 kg, Harun Solak Jug A - 53 kg , Asli Coskun Jug C - 30 kg,
und Vanessa Killisperger Jug A - 55 kg.

Den 3. Platz belegten:
Kempter Stefan Jug A - 55 kg,Aksoy Yusuf Jug A - 55 kg, Aksoy Ilhan Jug B - 49 kg, Baysal Emre Jug C - 38 kg, Kempter Johannes Jug B - 41 kg, Ay Rasim Jug B - 45 kg und Dinc Burak Jug C - 35 kg.

 

20.11.2011

 

 

So, endlich sind die Fotos vom dritten Bayernpokal in Günzburg zu sehen. Die besten Fotos von Mario Ernst und Hermann Kempter

 

Bayernpokal3

Nordbayr. Meisterschaft Wettkampf in Günzburg ein voller Erfolg

 

In jeder Hinsicht war unser Turnier ein voller Erfolg. In der gut besetzten Halle war eine super Wettkampfstimmung, es waren sehr schöne Kämpfe zu sehen, Kämpfer und Publikum waren diszipliniert, die Organisation war gelungen und nicht zuletzt - wir holten den 1. Platz in der Vereinswertung.

Ein ganz großes Dankeschön gilt allen Helfern, die wirklich den ganzen Tag unermüdliche im Einsatz waren.

Ausführlicher Bericht in Kürze.

Euer Betreuer Team

 

 

2. Bayernpokal Wettkampf - Wieder ein Erfolg für unsere Mannschaft

 

Unsere Kämpfer stellten auch beim zweiten Qualifikationsturnier für die Bayr. Meisterschaft ihre Leistung unter Beweis. 6 Gold ( 2 Kampflose ) 6 Silber und 12 Bronze, den 5. Platz in der Vereinswertung, 10 Sportler die sich für die Landesmeisterschaft qualifizierten, was will man noch mehr. Mit 440 Kämpfern aus 37 Vereinen war das Turnier überraschend stark besetzt und die Sporthalle regelrecht überfüllt. Die maximale Leistung brachten Hüseyin Zengiman Jug B –45 kg, Aksoy Yusuf Jug B –49 kg, Hüseyin Alperen Canan Jug C – 30 kg und Korkmaz Bilge Jug A –59 kg auf die Matte. Jeder von den 4 hatte mehrere Kämpfe zu bestreiten, teilweise ließen sie ihre Gegner mit überragendem Punktevorsprung hinter sich, bis sie die Goldmedaille in Empfang nehmen konnten. Dagegen war es einigen Kämpfern an diesem Tag nicht möglich ihre Idealform zu finden, vielleicht lag dies an der fast unerträgliche Hitze in der Halle. Manche hatten Glück und konnten in den schwach besetzten Klassen ohne besondere Leistung eine Bronze-Medaille einheimsen. Die letzte Qualifikationsmöglichkeit wird am 22. Oktober in Günzburg/Rebayhalle sein.

Weitere Medaillen:
Silber:
Noelia Cuevas-Pereira Jug D –22 kg, Burak Dinc Jug C –32 kg, Baysal Mustafa Can Jug B –65 kg, Robert Rende Jug B –33 kg, Asik Özcan Jug B –41 kg, Harald Bauch Herren – 68 kg

Bronze: Timo Toch Jug C –30 kg, Bekir Özen Jug C 30 kg, Emre Baysal Jug c –38 kg, Sinem-Irem Arayan Jug C –35 kg, Asli Coskun Jug C –30 kg, Vanessa Killisperger Jug B –55 kg, Kempter Stefan Jug B –57 kg, Kempter Johannes Jug B – 41 kg, Aksoy Ilhan Jug B –45 kg, Maier Philipp Jug B – 33 kg, Kadir Saracoglu Jug A – 55 kg, Ertun Coskun Jug B – 41 kg,

Unseren Glückwunsch und weiter so.

 

 

24.06.2011 Bavaria Open 2011 / Schwabach

 

Bavaria Open wettkampf - 2 Gold 2 Silber 2 Bronze

 

Bei 12 Kämpfern war die Ausbeute von 6 Medaillen an diesem internationalen Turnier

recht gut. Die Leistung einiger Kämpfer jedoch sehr mäßig. Mehr dazu in Kürze.

 

Günzburger Taekwondokas im Kampf gegen Leukämie

 

Am Sonntag fand in Weißenhorn eine Typisierung für den elfjährigen, leukämiekranken Engincan Kerimkar statt. Da zu diesem Zeitpunkt die Wettkampfteams des Taekwondo-Club Donau-Lech-Iller  trainieren konnten die Trainer, Sportler und Eltern an dieser Aktion in Weißenhorn nicht teilnehmen. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei stellte dem Verein freundlicherweise aber Blutentnahmeröhrchen zur Verfügung, sodass eine Typisierung in der Günzburger Sportschule Gürel ermöglicht wurde. Mit Unterstützung des Teams des Centrums für Kardiovaskuläre Medizin – Dr. Hug führten die medizinischen Betreuer des Vereins die für die Typisierung notwendigen Blutentnahmen durch. Das ergreifende Schicksal des kleinen Jungen mobilisierte so viele Sportler und Angehörige der Sportschulen Sonner und Gürel, dass die 100 zu Verfügung gestellten Sets bei Weitem nicht reichten. So mussten  schon ab 13.00Uhr alle weiteren Spender nach Weißenhorn geschickt werden. Mustafa Gürel überbrachte die Typisierungssets dann selbst den Mitarbeitern der Deutschen Knochenmark Spenderdatei mit den besten Grüßen und Genesungswünschen des Taekwondo Vereins Donau-Lech-Iller.

 

 

 

Sonntag 22.05.2011

Schwarzwaldpokal / Wettkampf in Nagold

 

Unsere Wettkämpfer traten zum ersten mal beim Int. Schwarzwaldpokal an und holten sich bei 64 Vereinen sofort den 1. Platz.
10 Gold, 6 Silber und 3 Bronzemedaillen bei 385 Teilnehmern unter anderem aus England, Frankreich, Italien, Schweiz waren die Ausbeute an diesem Tag. Wieder einmal konnten unsere Kämpfer unter ihre Qualität unter Beweis stellen. So beendete Stefan Kempter LK 1 Jug B -53 kg seinen ersten Kampf bereits nach 20 sec. durch techn. Überlegenheit und konnte auch am Ende des Tages die Goldmedaille in Empfang nehmen. Dem wollte sein Bruder Johannes LK 1 Jug C - 38 kg nicht nachstehen und erkämpfte sich ebenfalls Gold. Aksoy Yusuf LK 2 Jug B - 53 kg konnte den Finalkampf gleich mit einem Punkteunterschied von 15 : 5 für sich entscheiden und ebenfalls Gold einstreichen. Wieder einmal mussten in der Klasse LK 1 Jug C - 30 kg Canan Hüseyin Alperen, Özen Bekir und Philipp Maier den Sieg untereinander auskämpfen. In gewohnter Manier belegte Hseyin Alperen den ersten Platz gefolgt von Bekir und auf Platz 3 Philipp. Die wohl anspruchsvollsten Kämpfe lieferte an diesem Tag Enes Demirhan LK 1 Herren - 63 kg, was ihm ebenfalls Gold einbrachte. In gewohnter Manier hatte er seine Gegner unter Kontrolle und bot eine Technikvielfalt verbunden mit einem ungemeinen Kampfgeist wie es nur selten gibt.

Weitere Platzierungen:
Gold: Baysal Mustafa Can LK 1 Jug C +57 kg, Arayan Yaren LK2 Jug D -29 kg, Bilge Korkmaz LK 2 Jug B -59 kg , Yilmaz Hüseyin Erdem LK2 Jug -35 kg, Acikgöz Erdem LK 2 Jug D -30 kg,

Silber: Zeliha Korkmaz LK 2 Jug D - 35 kg, Arayan Eda LK 2 Jug B - 51 kg, Harald Bauch LK 1Herren - 68 kg, Schalamon Patrick LK 1 - 74 kg, Seubert Ramon LK 1 Jug C – 38 kg

Bronze: Zengiman Hüseyin LK 1 Jug B - 45 kg, Baysal Emre LK 1 Jug C - 38 kg.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so

 

 

Montag, 20. Februar 2011

Challenge-Cup am 19.02.2011

 

Mit dem zweiten Platz in der Vereinswertung im Gepäck kamen wir am Samstag aus Kempten zurück. wieder einmal trennten uns nur wenige Punkte von Platz eins.

Ausführliches in Kürze

Fotos findet ihr in der Fotogalerie

 

 

 

Aktuelles von 05./06.02.2011

16.Internationaler Children`s  Championsship

Schwer erkämpfte Medaillen bei den Int. Childrens Championship in Stuttgart

Von den 11 Kämpfern die angereist sind, konnten diesmal nur wenige einen Medaillenrang verbuchen.


Hüseyin Canan Alperen  Gold:1. Kampf 22:0, 2. Kampf 13:0, Finalkampf 22:6
Sinem-Irem Arayan Silber: 1. Kampf gegen Serbien 18:0, Finalkampf müsste Sie sich gegen die Engländerin 10:6 geschlagen geben.
Johannes Kempter Bronze: 1. Kampf 8:4 gewonnen, Halbfinale ausgeschieden
Burac Dinc Bronze: 1. Kampf 6:3 gewonnen, Halbfinale ausgeschieden.

 

Trotzdem geht es weiter nach vorn.

 

Aktuelles von 29./30.01.2011

Mit Erfolg in die neue Saison

30.Creti Cup / Reutlingen

Zum Kaderpunkte sammeln fuhren 20 unserer Wettkämpfer unter der Leitung von Mustafa Gürel zum Int. Tübinger Pokal. Gut vorbereitet und hoch motiviert gingen sie in den ersten Wettkampftag. Das Ergebnis war dementsprechend.
Isabella Hass ( Jug B - 44 kg )fand zu ihrer alten Stärke zurück und konnte gleich ihren ersten Kampf gegen die Belgierin Elita Mavsarova mit 7 : 4 Punkten für sich entscheiden. Die nächsten zwei Kämpfe (15 : 0 und 8 : 3) trumpfte sie ebenso auf. Das sollte an dem Tag nicht die einzige Goldmedaille von unseren 6 Kämpfern bleiben. Recep Acikgöz ( Jugend B -45 kg ) hatte zwar nur einen Kampf, doch den konnte er klar mit 11 : 1 für sich entscheiden. Das war Gold Nr. 2. Weiter ging es mit Yusuf Aksoy ( Jug. B -49 kg). Im ersten Kampf mit einem Gegner aus Tschechien ging er mit 4 : 1 als Sieger hervor. Hoch motiviert gab er im Finalkampf die Führung nicht mehr aus der Hand und konnte mit 7 : 2 Punkten die Goldmedaille in Empfang nehmen. Beeindruckend war bei dem Turnier natürlich der Kampf vom 3-fachen Europameister und Olympiateilnehmer Levent Tuncat.

Weitere Gold-Medaillen ( kampflos ) gab es für Aksoy Ilhan und Korkmaz Bilge.

Silber gab es für:


Canan Hüseyin Alperen ( Jug. C - 30 kg). Bis zum Finale konnte Hüseyin dank seiner genialen Technik mit den Gegnern spielen. Erst der Finalgegner war ihm ebenbürtig. Leider waren die Wertungen der britischen Kampfrichter nicht immer nachvollziehbar und der Einspruch ging auf Grund von Sprachschwierigkeiten ebenfalls unter. So mußte Hüseyin sich mit dem 2. Platz zufrieden geben.
Weitere Silbermedaillen: Baysal Mustafa Can Jug C +45 kg ) Korkmaz Zeliha Jug. C - 32 kg, Alexander Miller Jug D - 30 kg.

Bronze erkämpften sich:

Arayan Sinem Irem Jug C - 32 kg - ebenfalls mehrere fragwürdige Entscheidung zu Ungunsten von Sinem, sowie bei Sudden Dutch (Goldener treffer) eindeutig für Sinem ausgehenmüsste, aber leider punkteten die Kampfrichter anders.

Baysal Emre Jug C - 38 kg, Ay Rasim Jug C - 30 kg,
Tamara Ernst - 30 kg kämpfte das erste mal in der Jugend C-Klasse und konnte sich recht gut bei den Größeren behaupten. Hätte sie sich einen Moment mehr auf die Gegnerin, als auf die Anzeigetafel konzentriert, wäre es unter Umständen sogar Silber bzw. Gold gewesen. Harald Bauch - 68 kg mußte bei diesem Turnier in der Herrenklasse antreten. Der Wechsel von Jugend zu Herren ist enorm, stellte aber für unseren Harald in keinster Weise ein Problem dar. Erst der dritte Gegner ( Halbfinale ) konnte Harald mit seinem besonderen Kampfstil ( es geht nur vorwärts ), bezwingen. Diesen dritten Platz hast du dir redlich verdient.Burak Dinc Jug C - 32 kg legte ebenfalls siegessicher los, so daß der gegnerische Coach im ersten Kampf bereits nach 10 sec. das Handtuch warf. Erst im Halbfinale mußte er sich dann geschlagen geben - Bronze.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!

 

Aktuelle Termine 2011

 

Termine für 2011 wurden Eingetragen, unter Termine zu sehen.

 

Euer Betreuer Team

 

Aktuelles von 04/05.12.2010

 

25.Internationaler Park Pokal / Sindelfingen

 

Auch an diesem Wochenende waren unsere Wettkämpfer unterwegs. Es ging nach Sindelfingen, wo der 25.Internationaler Park Pokal stattfand. Ein Turnier was International besucht wurde. Unsere Gruppe mit Sieben Startern waren aufgeteilt auf Samstag und Sonntag. Samstag gingen 4 Starter an Start und brachten 1 x Gold und 2 x Silber. Am Sonntag gingen unsere 3 Starter die in gleicher Gewichts und Altersklassen waren an den Start und brachten 1 x Gold mit. Somit erreichten wir :

                                                         2 x Gold

                                                         2 x Silber

In der Vereinswertung erreichten wir den 22.Platz unter 98 Vereinen auch viele Internationale. Wir sind stolz auf euch, weiter so. Foto s und ausführliche berichte in Kürze.

 

Aktuelles von der Bayerischen Meisterschaft  27.11.2010

 

Mit zwei mal Gold , sechs mal Silber und zehn mal Bronze kommen unsere Sportler von der Bayerischen Meisterschaft heim. Eine super Leistung. Platz vier in der Vereinswertung.

Ausführliches in kürze, Fotos findet Ihr in der Photogalerie.

 

Euer Betreuerteam

 

 

 

Aktuelles vom 07.11.2010

 

 

Challenge-Cup2 in Ingolstadt am 06.11.2010

 

hier bewiesen unsere Sportler wieder mal Ihre Klasse und erkämpften viele Einzel Medaillen, in der Vereinswertung erreichten Sie den 1.Platz.

Wir sind alle Stolz auf euch. Bilder findet ihr in der Fotogalerie.

 

Euer Betreuer Team.

 

 

Aktuelles vom 29.10.2010

 

Ausführlicher Bericht Bayernpokal3

Super Kämpfe, viele Medaillen, 2. Platz in der Vereinswertung und und und !!!

 

Eine Glanzleistung vollbrachten unsere Wettkämpfer dieses Wochenende in Huglfing bei der Oberbayr. Meisterschaft. Die letzte Möglichkeit zur Qualifikation spornte die gesamte Mannschaft so an, daß einige Sportler weit über ihre Leistungsgrenze hinausgingen. Sie zeigten einen unwahrscheinlichen Kampfgeist, gepaart mit einer Technik die viele Zuschauer und Gegner staunen ließ. Der zweite Platz in der Vereinswertung mit nur ein paar Punkten hinter TKD Özer war unser größter Triumpf. Alle renomierten Wettkampfvereine hinter sich gelassen, das schaffte am Samstag unser Team.
Hüseyin-ALperen Canan mußte 4 Kämpfe bis zur Goldmedaille absolvieren. Die ersten zwei beendete er jeweils mit K.O. in der 2. Runde, im Halbfinale und Finale bezwang er seine Gegner mit 11:6 und 11:4 durch große Überlegenheit. Isabella Hass fand bei diesem Turnier ebenfalls zu ihrer gewohnten Stärke zurück. Den ersten Kampf beendete sie mit einem Dwitchagi in der 2. Runde, im Halbfinale warf der Coach ihrer Gegnerin bereits in der in der ersten Runde das Handtuch. In gleicher Manier zog sie in das Finale ein und beendete den Kampf ebenfalls durch große Überlegenheit mit 9:3 Punkten. Enes Demirhan hatte ebenfalls 3 Kämpfe, die er mit einer genialen Technik ganz klar für sich entschied. Mustafa-Can Baysal hatte nur einen Kampf bei diesem Turnier, den er aber klar für sich entschied. Pech hatte an diesem Tag unsere Kampfmaus Tamara. Sie blieb kampflos. Eine weitere Goldmedaille erkämpfte sich Lukas Tonch.
Silber holten die Brüder Stefan und Johannes Kempter. Beide hatten mehrere Kämpfe zu bestreiten und beide konnten diese klar für sich entscheiden. Beide zogen in das Finale ein. Beide hatten nach der dritten Runde unentschieden. Beide mußten in die 4. Runde. Beide hatten das Pech daß in dieser Runde ( Sudden Death ) der Gegner zuerst den goldenen Treffer landete. Das war ein brüderliches Schicksal.
Weitere Silbermedaillen erkämpften sich Receb Acikgöz, Emre Baysal, Stefan Schneider, Harald Bauch, Isabella Killisperger und Hilal Kizilaslan.
Bronze verdienten sich Sinem-Irem Arayan, Timo Tonch, Ilhan Aksoy und Yusuf Aksoy.

Das war eine tolle Leistung aller Sportler, der Coaches, der Eltern.


Unser Glückwunsch an alle

Weiter geht es mit dem Nachwuchsturnier " Challenge Cup " und dann reisen wir mit 19 Sportlern, soviele haben sich im Laufe des Jahres qualifiziert, zur " Landesmeisterschaft ". Das wird der Hhepunkt des Jahres 2010 werden.

 

Euer Betreuer Team

 

Bayernpokal3 / Huglfing

 

2.Platz in der Vereinswertung

 

Unser Bus kam heute Abend gegen 21 Uhr wieder zurück und hatte wieder einmal einen schwer verdienten Pokal im Gepäck. 12 Sportler konnten sich für die Bay. Meisterschaft qualifizieren. Wir haben bewiesen das wir zu den großen Wettkampfvereinen in Bayern gehören. 

 

 

Ein Ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

Fotos sind in der Fotogalerie

Euer Betreuerteam

 

 

 

Aktuelles vom 26.09.2010

9.Int. Keltencup 2010

 

Mit einer kleinen Mannschaft von nur sieben Sportlern fuhr Trainer Mustafa zum Keltencup nach Thüringen.

In technisch sehr schönen Kämpfen erreichten wir sechs Medaillen . Patrick brach sich in Führung liegend die Mittelhand, kämpfte weiter , konnte aber seinen Vorsprung nicht bis zum Schluss halten. Von uns Gute Besserung . Auch Harald Bauch musste mit einer Knieverletzung aufgeben und gewann Silber. Stefan Schneider gewann kampflos Gold. Er war auch nicht böse diesmal keinen Gegner zu haben , da auch er gesundheitlich schwer angeschlagen war. Auch Ihnen Gute Besserung. Isabella musste ihren Kampf nach einem Treffer gegen den Hals beenden, ihr Kampfgeist wurde aber mit der Bronzemedaille belohnt.

Phillip Maier und Johannes Kempter erkämpften für unsere Mannschaft die Silbermedaille , wobei einige Kampfrichterentscheidungen völlig unverständlich waren.   

Unser Stefan Kempter startete in der  dritten Runde seines Kampfes eine tolle Aufholjagt , setzte fünf Sekunden vor Schluss mit zwei Punkten im Rückstand einen klasse Kopftreffer den die Kampfrichter aber wieder mal nicht sahen. Dann wollten Sie auch den Einspruch von Coach Mustafa nicht gelten lassen , was der sich allerdings nicht gefallen lie��. Mit Foto und Videobeweis bewaffnet wurde offiziell Einspruch eingelegt. 

Mit etwas Verspätung konnte unser Stefan dann endlich die verdiente Goldmedaille und seine Punkte in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch!!!

Am härtesten traf es diesmal unsere kleinste. Tamara musste gleich drei mal kämpfen bevor Sie ihre Goldmedaille hatte , die Sie vorher schon unserem Betreuern und Trainern versprochen hatte. Vom ersten Kampf an zeigte Sie das sie heute mal auf den Coach hören würde und führte die Anweisungen von Coach Mustafa präzise aus.

Beim zweiten Kampf nahm Sie die Anweisungen zu wörtlich. Als Mustafa sagte "nach dem Kampf ist Mittag"  beendete Sie den Kampf nach 30 sec. durch K.O.

Im Finale stand Sie dann einer starken Tschechin gegenüber , ließ aber von der ersten Sekunde keinen Zweifel daran wer hier als Sieger von der Matte gehen wird. Am Ende stand es dann 26:11 für Tamara. Auch von uns herzlichen Glückwunsch.

Jetzt freuen wir uns wieder darauf mit der kompletten Mannschaft aufs nächste Turnier zu fahren.

 

Euer Betreuerteam

Fotos findet ihr in der Fotogalerie

 

 

Aktuelles vom 03.07.2010

2. Bayernpokal/Pfuhl

Ein Erfolg der sich sehen lassen kann. Unter 36 Vereinen belegten wir in der Vereinswertung den 3.Platz, um einen Punkt verpassten wir den 2.Platz.

Unsere Sportler erkämpften sich:

                                                                 5 mal den 1.Platz Gold

                                                                 7 mal den 2.Platz Silber

                                                                 9 mal den 3.Platz Bronze

 

ausführlicher Bericht und Bilder in Kürze

euer Betreuer Team

 

Aktuelles vom 19.06.2010

 Bavarian Open Schwabach

Es war wieder einmal ein sehr erfolgreiches Wochenende für unsere Wettkämpfer in Schwabach. Wir starteten mit 11 Sportler in diesem Turnier (Altersbedingt). Ein Turnier für Sportler ab Jugend B. Von 55 teilnehmenden Vereinen  erzielten wir den 8.Platz in der Vereinswertung. Eine super Leistung , weiter so , wir sind Stolz auf Euch.

Unsere Sportler belegten folgende Plätze:

                                                              2 mal den 1. Platz

                                                              3 mal den 2. Platz

           2 mal den 3. Platz

Ausführlicher Bericht in Kürze

Mit Sportlichen Grüßen

Euer Betreuerteam

 

 

 

 

05.06.2010

 

Austrian Open 

 

Am Samstag starteten unsere Sportler Isabella Hass und Patrick Schalamon bei den Austrian Open in Innsbruck. In schweren Kämpfen unterstrichen unsere Kämpfer ihre anhaltend gute Form. In beiden Klassen starteten jeweils ca. 30 Sportler.  Patrick, der immer noch mit einer Verletzung kämpft , wurde an gleicher Stelle erneut schwer getroffen. Dennoch erkämpfte er sich eine super Platzierung , bei einem international so gut besetztem Turnier sind wir da auf den 2.Bayernpokal gespannt.

Isabella zeigte im ersten Kampf Ihre Klasse und deklassierte in den ersten beiden Runden Ihre Gegnerin. Diese wurde durch Isabella so schwer am Kopf getroffen , das gleich der Zahnschutz durch die Luft segelte. In der dritten Runde ließ Sie es dann langsam angehen , sodass Ihre Gegnerin noch einmal aufholen konnte. Erst im Halbfinale musste Sie sich der Gegnerin aus Frankreich ( spätere Turniergewinnerin ) geschlagen geben.  Sie erreichte einen super vierten Platz.

Caoch Mustafa war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. 

Jetzt kommen die Bavarian Open und da müssen wir wieder zeigen das wir zu den besten Wettkampfmannschaften in Bayern zählen.  

Mit sportlichem Gruß

Mario Ernst

 

 

 

 24.04.2010


1.Bayern Pokal /Schwabach


Mit 25 Kämpfern starteten wir in Schwabach. Das Erste Qualifikationsturnier zur Bayerischen Meisterschaft. Trotz der starken Konkurrenz von 21 Vereinen (unter anderem der Bayerische Landeskader) konnten wir uns den 3.Platz in der Vereinswertung sichern. Der Wettkampfverein Donau-Lech-Iller geführt von Mustafa Gürel bewies wieder einmal das wir zu den besten Wettkampfmannschaften in Bayern geworden sind. Unsere Kämpfer bewiesen wieder einmal eindrucksvoll Ihre Stärke. In harten und schönen Kämpfen mit teilweise sehr knappen Ausgang konnten sich die Sportler der Sportschule Gürel und Sonner 2 x Gold 8 x Silber und 4 x Bronze erkämpfen.



Damit konnten sich im Ersten Qualifikationsturnier schon 10 Sportler für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren.


Bilder ab sofort in der Fotogalerie.
Mit Sportlichen Grüßen
Ernst Mario / Arayan Gürbüz


Gruppenfoto